Rüstwagen - Saal 62/1

 

Kennzeichen KEH-2155
Fahrzeugtyp MAN-VW FAE 8.136
Leistung 100 kW / 136 PS
Antrieb Allrad mit Singlebereifung
Aufbau Odenwaldwerke GmbH Rittersbach
Indienststellung 1998
Beladung nach Norm
Besonderheiten
  • Lichtmast, 3x Halogen-Scheinwerfer
  • Trennjäger STIHL
  • Spineboard
  • Brennschneidgerät
  • Stromerzeuger KIRSCH 13KVA
  • Luftheber VETTER
  • StabFast-System WEBER
  • Hydraulischer Rettungssatz WEBER
  • Spreizer SP40
  • Schere S180
  • 3x Rettungszylinder
  • Greifzug 1,6t mit Zubehör
  • Hebesatz
  • Büffelwinden
  • Schleifkorbtrage
  • Steckleiter + Bock
  • Seilwinde ROTZLER 51.208H/2-58F

 

Ein Rüstwagen (RW) ist ein Feuerwehrfahrzeug, das bei der technischen Hilfeleistung eingesetzt wird.

Dazu steht umfangreiches Werkzeug und Spezialgerät zur Verfügung, mit dem verunfallte Personen bei Verkehrsunfällenbefreit werden, umweltschädigende Substanzen aufgefangen, Einsatzstellen ausgeleuchtet und andere Aufgaben erfüllt werden können.

Die Besatzung besteht jedoch nur aus drei Mann, genauer: einem Trupp (0/1/2). Darum wird der Rüstwagen praktisch nie allein eingesetzt, sondern mit anderen Fahrzeugen im Rüstzug, oder auch zur Unterstützung eines Löschzugs oder eines Feuerwehrkrans. Mancherorts wurde der Rüstwagen – entgegen der Norm – auch mit einer Staffel, also insgesamt sechs Mann Besatzung, oder sogar mit der neunköpfigen Gruppe gebaut.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie